Startech-Pickup feiert auf 23 Zoll Weltpremiere in Shanghai

Donnerstag, 16. April 2015 | 0 Kommentare
 
Steht auf 23 Zoll: der Startech-Pickup auf Basis eines Range Rovers
Steht auf 23 Zoll: der Startech-Pickup auf Basis eines Range Rovers

Tuner Startech zeigt auf der Auto Shanghai ab kommendem Mittwoch eine ganz besondere Kreation auf Basis eines Range Rovers: den Startech-Pickup. Angetrieben wird das Vielzweck-Supercar von einem Fünfliter-Achtzylinder-Kompressor-Triebwerk mit 526 PS. Damit sprintet der Startech-Pickup in nur 5,3 Sekunden auf Tempo 100; die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 250 km/h limitiert. Der „noble Transporter“ aus der Brabus Group überzeuge aber nicht nur durch Vielseitigkeit und überlegene Performance, auch die Bereifung ist dabei ein echter Hingucker. Passend zum mächtigen Auftritt des Startech-Pickups fänden in den insgesamt um 80 Millimeter verbreiterten Kotflügeln die größten und auch von der Technologie her „hervorstechenden Startech-Räder“ Platz, heißt es dazu in einer Mitteilung. Als Kontrast zur roten Lackierung der Startech-Pickup-Karosserie wurden die Startech-Monostar-S-Schmiederäder der Dimension 11Jx23 schwarz lackiert. Bestückt mit Hochleistungsreifen im Format 305/30 R23 sollen diese Räder nicht nur durch ihr „außergewöhnliches Design mit dimensional versetzten und bis zum Außenrand des Felgenhorns reichenden Kreuzspeichen“ bestechen. Ebenso speziell und aufwendig sei die Hightech-Schmiedetechnologie, mit der diese Räder produziert werden. ab

 

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *