Die „Reifenmarke des Jahres“ ist in den USA Michelin

Donnerstag, 16. April 2015 | 0 Kommentare
 

Das Marktforschungsunternehmen Harris Interactive veröffentlicht alljährlich und seit mittlerweile 27 Jahren in den USA einen „Harris Poll EquiTrend“, der auf Endverbraucherbefragungen zu Markenbekanntheit, Qualität und Ansehen basiert. Zum  „Harris Poll“ des Jahres 2014 wurden mehr als 38.000 Konsumenten zu über 1.400 Marken in 148 Kategorien befragt. In der Kategorie Reifen hat dabei Michelin gefolgt von Goodyear, Pirelli, Bridgestone und BFGoodrich (eine Marke des Michelin-Konzerns) die Nase vorne und ist daher „Reifenmarke des Jahres“. Genannt wurden von den Befragten ferner in alphabetischer Reihenfolge und mit signifikanter Häufigkeit Continental, Cooper, Dunlop, Firestone, General, Hankook, Kelly, Kumho, Uniroyal (in den USA Michelin zuzurechnen) und Yokohama. dv

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *