Dieter Köppner vor dem Ruhestand, Nokian ernennt Hannu Liitsola zum Nachfolger

Dieter Köppner (62), seit 2007 Managing Director Nokian Tyres Central Europe mit Sitz in Prag, geht im Verlaufe dieses Jahres in den Ruhestand. Für einen reibungslosen Übergang ist gesorgt: Sein designierter finnischer Nachfolger Hannu Liitsola (32) ist bereits seit Mai 2014 für Business Development Central Europe in Prag zuständig, wie beide auf telefonische Nachfrage der NEUE REIFENZEITUNG bestätigen.

Köppner zeichnet(e) nicht nur für die meisten europäischen Absatzmärkte Nokians verantwortlich, sondern ist vor allem auch im deutschen Reifenmarkt bestens verankert und bekannt. Er fungiert seit November 1994 und ab 2007 in Personalunion als Geschäftsführer der Vertriebsgesellschaft Nokian Reifen GmbH (Nürnberg) – ein Amt, das er Mitte des Jahres ebenfalls aufgeben wird. Seine Branchenkenntnisse hat Dieter Köppner bei Kleber erworben, erst zehn Jahre im Außendienst, danach acht Jahre lang bis zu seinem Wechsel zu Nokian als Produktmanager AS-Reifen.

Liitsola ist seit gut einem Jahrzehnt beim finnischen Reifenhersteller beschäftigt und wurde offenkundig auf seine neue Aufgabe gut vorbereitet. Denn am Stammsitz des Unternehmens in der Stadt Nokia war er in den verschiedensten Funktionen tätig von der Produktion über Logistik bis schließlich hin zu seinem aktuellen Aufgabengebiet Business Development. detlef.vogt@reifenpresse.de

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.