Apollo Tyres nimmt weitere „Retread Zone“ in Indien in Betrieb

Montag, 13. April 2015 | 0 Kommentare
 

Mit der zunehmenden Radialisierung des indischen Reifenmarktes – mittlerweile gelten der Automotive Tyre Manufacturers’ Association (ATMA) 18 Prozent des Lkw-Reifenmarktes als radialisiert – nimmt auch die Nachfrage nach runderneuerten Reifen zu. Diesem Markttrend will man bei Apollo Tyres in zunehmendem Maße folgen. Wie das Unternehmen nun mitteilt, habe man jüngst bereits die dritte „Apollo Retread Zone“ (ARZ) im Land eingerichtet, und zwar in Mumbai, betrieben durch die Sasi Retreading Enterprises Pvt. Ltd.  Bis zum Ende des laufenden Geschäftsjahres Ende März 2016 plant der Hersteller insgesamt bis zu 20 solcher Zentren in Indien einzurichten. Apollo Tyres wolle dadurch ein umfassenderes Produkt- und Dienstleistungsangebot machen. Außerdem könnten die Apollo Retread Zones dabei helfen, die auch in Indien akute Karkassenknappheit zu lindern. ab

 

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Runderneuerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *