Dialoginitiative zur Zukunft des Nfz-Transportes durch Goodyear gestartet

Freitag, 10. April 2015 | 0 Kommentare
 
Das Goodyear-Zukunftsforum „Driving Ahead“ ist als Dialoginitiative für einen regelmäßigen, intensiven fachlichen Austausch über zukunftsrelevante Trends und Innovationen des Transportwesens in Deutschland, Österreich und der Schweiz gedacht – mehr dazu findet sich unter www.driving-ahead.eu im Internet
Das Goodyear-Zukunftsforum „Driving Ahead“ ist als Dialoginitiative für einen regelmäßigen, intensiven fachlichen Austausch über zukunftsrelevante Trends und Innovationen des Transportwesens in Deutschland, Österreich und der Schweiz gedacht – mehr dazu findet sich unter www.driving-ahead.eu im Internet
Basierend auf der von dem Reifenhersteller durchgeführten Studie „Mobilität der Zukunft“ und dem daraus hervorgegangenen Weißbuch hat Goodyear unter dem Namen „Driving Ahead“ jetzt eine Dialoginitiative in der Region DACH (Deutschland, Österreich, Schweiz) gestartet, welche die Möglichkeit für einen regelmäßigen, intensiven fachlichen Austausch über zukunftsrelevante Trends und Innovationen des Transportwesens bieten soll. Eine erste Gesprächsrunde in Stuttgart markierte unlängst den Start dieser Plattform rund um die Zukunft des Nfz-Transportes. „Mit unserem neuen Zukunftsforum ‚Driving Ahead‘ sind wir unmittelbar am Puls der Nutzfahrzeugbranche. Als Plattform für einen kontinuierlichen und vertiefenden Austausch über Zukunftsthemen trägt es aktiv zur Weiterentwicklung des Transportwesens bei“, ist Dieter Schölling, Director Commercial DACH bei Goodyear, überzeugt. Schon beim ersten Treffen in der baden-württembergischen Landeshauptstadt wurde demnach deutlich, dass die Branche getrieben ist vom immer wichtiger werdenden Faktor der Kosteneffizienz, wobei gesetzliche Regularien sowie neue Fahrzeugentwicklungen eine entscheidende Rolle spielen. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *