Saarbrücker Driver-Center „Com for Car” in neuem Glanz

, ,

Die unter dem Namen „Com for Car“ im Markt agierende Autoklinik Kfz-Rep. GmbH aus Saarbrücken gehört seit wenigen Monaten zu Pirellis Driver-Reifenfachhandelsnetzwerk und seit Kurzem präsentiert sich das 1988 gegründete Unternehmen nun auch mit einem komplett neuen, dem Leitgedanken des Handelskonzeptes angepassten Auftritt. „Im ‚Com-for-Car’-Driver-Center wollen wir unseren Kunden eine neue Dimension des Reifenhandels bieten, in dem der Reifenkauf sowie der Reifen- und Kfz-Service zu einem besonderen Erlebnis werden“, erläutert Geschäftsführer Stefan Sauder den Ansatz des Konzepts der Driver Handelssysteme GmbH, einem Tochterunternehmen der Deutschen Pirelli Reifen Holding GmbH. „So erwartet unsere Kunden neben unseren professionellen Serviceleistungen ein stilvolles Ambiente, in dem Lounge- und Designelemente unseren umfassenden Premiumanspruch hinsichtlich Produkt und Service stimmig unterstreichen“, ergänzt er. Doch nicht allein mit der Optik des Verkaufsraumes will man Maßstäbe setzen, sondern qualifizierte Mitarbeiter sollen den Kunden zudem ein umfangreiches Angebot an hochwertigen Pkw-, Motorrad- und Llkw-Reifen ebenso bereithalten wie ein breites Sortiment an Sonderreifen und Felgen.

Die Werkstatt bei „Com for Car“ weckt demnach Assoziationen mit einer Boxengasse im Motorsport. Sie verfügt laut Pirelli über sieben Hebebühnenplätze und modernstes Equipment, damit das geschulte und zertifizierte Personal des Unternehmens einen kompetenten Reifen- und Kfz-Service bieten kann. Dazu werden unter anderem Dinge wie die von dem Betrieb angebotene digitale Profiltiefenmessung, Räder-/Felgenwäschen, das Befüllen der Reifen mit Reifengas (Stickstoff), die Rädereinlagerung samt Versicherungsschutz oder eine kostenfreie Nachziehkontrolle der Radmuttern gezählt. In Sachen Kfz-Service gehören Fahrzeugchecks, Fahrzeugreparaturen, die Fahrzeugaufbereitung, Achsvermessung, Auspuff, Hauptuntersuchung durch anerkannte Prüforganisation, Bremsen, Stoßdämpfer, Ölwechsel, Inspektionen nach Herstellervorgabe, Wartung, Auto Glas Service, Tuning, Lackiererei, Smart Repair, der Klimaservice, die Rußpartikelfiltermontage und Fleetchecks zum Portfolio. Ergänzt wird es durch einen Zweiradservice, Car Media und Recaro, Motorroller und E-Bikes.

„Darüber hinaus legen wir großen Wert darauf, durch kundenorientierte Mehrwertleistungen jeden Kontakt zum ‚Com-for-Car’-Driver-Center Saarbrücken so angenehm wie möglich zu machen“, verweist Stefan Sauder auf spezielle Services seines Unternehmens wie eine sogenannte „Terminbühne“, den Hol- und Bringservice und die Werkstattersatzwagen. Stolz ist er nicht zuletzt auf ein energetisch optimiertes Firmengebäude, wodurch dank Solar- und Energiespartechnik die Kohlendioxidemissionen des Betriebes seit vergangenem Juli um über 90 Tonnen gesunken seien. „Wir wenden uns mit unseren Angeboten an sicherheitsbewusste und qualitätsorientierte Autofahrer, die Wert auf Premiumprodukte und erstklassigen Service legen. Für sie entwickeln wir alternativlose Gesamtpakete für die Produkte Reifen und Kfz-Service. Die Partnerschaft im Driver-Netzwerk ist dabei enorm vorteilhaft“, meint Sauder. „Wir entwickelten das Driver-Netzwerk speziell für freie, qualitätsorientierte Reifenfachhändler wie Herrn Sauder, die im Produkt- und im Servicebereich hohen Wert auf Premiumangebote legen“, erläutert Andreas Penkert, Geschäftsführer Vertrieb/Marketing bei Pirelli Deutschland, das Konzept des Verbundes. „Die Händler profitieren von zahlreichen Vorzügen, bleiben jedoch in ihren unternehmerischen Entscheidungen unabhängig“, sagt er. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.