Kennzeichen führt in den Niederlanden zu den zum Kfz passenden Reifen/Felgen

, ,

Niederländischen Autobesitzern ermöglicht eine Kooperation zwischen DriveRight – Anbieter von internationalen Rad- und Reifendaten – und dem Fahrzeugexportserviceanbieter VWE, online über das Nummernschild die jeweils zum Fahrzeugtyp passenden Reifen und Felgen zu identifizieren. Das Ganze erfreut sich demnach einer großen Beliebtheit, berichten die Kooperationspartner doch über mehr als 520.000 erfolgte Abfragen dieser Art seit Januar 2014. Die Lösung verknüpft die Reifen- und Felgendatenbanken von DriveRight mit der eigens von VWE entwickelten Suche, die auf die Daten des niederländischen Kennzeichenregisters zurückgreift. Die Kennzeichen- oder ID-Suchen von DriveRight sind neben den Niederlanden auch für weitere europäische Länder verfügbar, in denen dies technisch möglich ist, darunter Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Irland, die Schweiz und die skandinavischen Länder. Darüber hinaus bietet DriveRight die ausschließlich als Webservice verfügbare Kennzeichensuche auch in Neuseeland an.

Sie soll Betreibern von Onlineshops in Europa die Möglichkeit bieten, die Suche ihrer Kunden nach den passenden Produkten zu beschleunigen und zu vereinfachen. „Mit der Kennzeichen- oder ID-Suche bieten wir einen noch einfacheren und zugleich sicheren Weg, in der Vielzahl unterschiedlicher verfügbarer Reifen- und Felgenmodelle genau die zu finden, die für das jeweilige Fahrzeug zur Verfügung stehen“, meint Sacha Hold, Chief Marketing Officer von DriveRight. „Der Nutzer hat die Gewissheit, Informationen zu erhalten, auf die er sich verlassen kann. Für Reifen- und Felgenanbieter ist dies ein zusätzlicher Service, mit dem er seinen Kunden einen echten Mehrwert bietet“, ergänzt er. Nach Unternehmensangaben hat der niederländische Reifenhändler Profile Tyrecenter die in Kooperation zwischen DriveRight und VWE entwickelte Lösung bereits im Einsatz.

„Unser Ziel war es, unseren Kunden ein Modul anbieten zu können, das absolut frei von Fehlern ist. Alle Felgen und Reifen, die mit einem Auto kombiniert werden können, müssen auch tatsächlich dazu passen“, so Stephan Hendriksen, Category Manager für Felgen bei Profile Tyrecenter. „Mit der Lösung von DriveRight erhalten Kunden über ihr Kennzeichen einen direkten Überblick über die richtige Kombination aus Reifen und Felgen für ihr Auto“, sagt er. Dass der Service von den Kunden angenommen wird, zeigen seiner Meinung nach die mehr als eine halbe Million Abfragen über die Suchfunktion seit Beginn 2014. Diese sei nicht nur für den Nutzer bequem, sondern zahle sich auch für den Anbieter aus. „Der durchschnittliche Bestellwert hat sich dadurch mehr als verdoppelt. Vor allem der Verkauf von kompletten Felgensätzen ist enorm gestiegen“, so Hendriksen. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.