Reifendiebe machen bei Wulftener Händler fette (Bridgestone-)Beute

Donnerstag, 2. April 2015 | 0 Kommentare
 

Bei einem Einbruchdiebstahl in Wulften im Landkreis Osterode am Harz (Niedersachsen) haben bislang unbekannte Täter fette Beute bei einem ortsansässigen Reifenhandel gemacht. Im vermutlichen Tatzeitraum zwischen dem späten Nachmittag des 23. März und dem frühen Morgen des 31. März verschafften sich die Kriminellen nach Angaben der Polizei über das Dach Zugang zu einer Reifenlagerhalle des Unternehmens. Dazu lösten sie mehrere Eternitplatten und gelangten so in das Gebäudeinnere. „Die entwendeten Reifen wurden offensichtlich durch die entstandene Öffnung nach draußen befördert und anschließend vermutlich mit einem größeren Fahrzeug abtransportiert“, so die ermittelnden Beamten. Sie gehen allein schon aufgrund der Menge der entwendeten Reifen davon aus, dass dabei mehrere Täter am Werk gewesen sein dürften. Unter Berufung auf Angaben des geschädigten Reifenhändlers ließen die Diebe immerhin rund 370 Pkw-Reifen der Marke Bridgestone in unterschiedlichen Größen und in einem Gesamtwert von etwa 35.000 Euro mitgehen. Die Polizei Osterode bittet nun unter der Telefonnummer 05522/508-0 um Hinweise, die zur Tataufklärung führen können. cm

 

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *