Pirelli-Aktionäre erwarten offenbar ein höheres Angebot von ChemChina

Trotz der Ankündigung einer Dividendenzahlung hat der Pirelli-Aktienkurs diese Woche kaum bewegt; Aktionäre scheinen demnach auf „Halten“ zu setzen, wie es dazu in verschiedenen Quellen heißt, und zwar in Erwartung eines höheren Kaufangebots, das ChemChina noch im Rahmen des verpflichtenden öffentlichen Übernahmeangebots machen werde (aktuell ist das Angebot 15 Euro pro Aktie) oder in Erwartung eines Bieterwettstreits um Pirelli. Beides sollte die Verkaufserlöse der Aktionäre steigern. Auch scheinen einige zu erwarten, dass sich der Aktienkurs nach der geplanten Abspaltung der Industrial-Sparte von Pirelli ebenfalls positiv entwickeln könnte. Pirelli hatte gestern angekündigt, pro Aktie 0,367 Euro Dividende zu zahlen. Aktuell liegt der Pirelli-Aktienkurs bei 15,50 Euro. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.