Bekaert schließt Übernahme der Pirelli-Stahlcordaktivitäten ab

Bekaert hat nun Pirellis Stahlcordaktivitäten weltweit vollständig übernommen. Wie es dazu heißt, sei nun – nach Pirelli-Fabriken in Italien, Rumänien, Brasilien und der Türkei – auch die Fabrik im chinesischen Yanzhou (Shandong-Provinz) übernommen worden. Das belgische Unternehmen hat dabei die 80 Prozent gekauft, die Pirelli an dem Joint Venture hielt; weiterhin zu 20 Prozent beteiligt bleibt die Hixih Rubber Industrial Group Co. Ltd.  Einen Kaufpreis nannte Bekaert nicht. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.