Erweiterung des OZ-Räderprogramms mit „Omnia“

, ,

Mit einem neuen einteiligen Leichtmetallrad – getauft auf den vom griechischen Begriff „omni“ (für alle) abgeleiteten Namen „Omnia“ – erweitert OZ sein Produktangebot. Beschrieben als dezent-sportiv soll das Modell ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten abdecken bzw. dank verschiedenster Lochkreise und Einpresstiefen die Montage des Neunspeichendesigns an unterschiedlichsten Fahrzeugen erlauben. Angeboten wird das nach Unternehmensangaben mit Silizium verstärkte „Omnia“-Rad in den Größen 7,5×17 Zoll und 8×18 Zoll im sogenannten „Grigio-Corsa-Bright“-Finish mit erhabenem OZ-Signet in der Felgenmitte. Damit sollen – sagt der Anbieter – dessen „unverwechselbar dynamische Auslegung“ zum Ausdruck gebracht sowie gleichzeitig die „Motorsportgene“ der Marke dokumentiert werden. cm

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.