Erster Oxforged-Schmiederäder-Katalog erschienen

Freitag, 20. März 2015 | 0 Kommentare
 
Das Cover des neuen Oxforged-Katalogs ziert das Oxforged-Eins-Schmiederad
Das Cover des neuen Oxforged-Katalogs ziert das Oxforged-Eins-Schmiederad

Passend zur beginnenden Tuningsaison lancieren die Leichtmetallradspezialisten von Oxigin jetzt den druckfrischen Frühjahrskatalog ihrer Highend-Marke Oxforged. Unter diesem noch jungen Label hat es sich die mit den Marken Oxigin und Carmani „seit vielen Jahren sehr erfolgreich am Markt agierende AD Vimotion GmbH zur Aufgabe gemacht, hochwertige Schmiederäder zu auch für den ‚normalen‘ Kunden bezahlbaren Konditionen anzubieten“, heißt es dazu in einer Mitteilung. Der erste Oxforged-Katalog zeigt auf zwölf Seiten die ersten drei Schmiedefelgendesigns des neuen Labels in unterschiedlichen Oberflächenfinishes von klassischem Silver-Brush über dunkles Black-Full-Polish bis hin zu farbenfrohem Green-Brush. Andere Farbvariationen seien ganz im Stile des Hauses Oxigin jederzeit verfügbar. Produziert werden die Schmiederäder derzeit in Größen von 18 bis 21 Zoll. „Sonderanfertigungen und Kleinserien für Tuner und engagierte Händler können ebenfalls realisiert werden“, heißt es dazu abschließend. Der Oxforged-Katalog steht ebenfalls als PDF hier zum Download bereit. ab

 

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *