Umfirmierung: Aus Carlisle Transportation Products wird Carlstar Group

Der Spezialräder- und -reifen- sowie Keilriemenhersteller Carlisle Transportation Products BV hat umfirmiert. Wie es dazu in einer Mitteilung des niederländischen Unternehmens heißt, trete man ab sofort als The Carlstar Group BV am Markt auf. „Der neue Name kombiniert die lange Historie der Marke Carlisle und die Ausrichtung auf weiteres Wachstum des Unternehmens“, heißt es dazu in einer Mitteilung. „ Der Name Carlisle steht für einen Markennamen welcher in den letzten 100 Jahren am Markt etabliert wurde und wird auch in der Zukunft als führende Marke im Bereich der Spezial Reifen, Felgen und Keilriemen weiter ausgebaut werden,“ so Kevin Forster, langjähriger CEO von The Carlstar Group, vormals CTP Transportation Products.

„Wir sind stolz, nun die Marken Carlisle, ITP, Black Rock, Unique, Cragar und Ultimax unter dem gemeinsamen Dach der The Carlstar Group in das zweite Jahrhundert der Firmengeschichte führen zu können.“ Die Namensänderung resultiere nicht aus Veränderungen in der Eigentumsstruktur, heißt es dazu weiter. The Carlstar Group BV hat weiterhin ihren Sitz in Arnheim, Niederlande und The Carlstar Group KFT hat weiterhin ihren Sitz in Budapest, Ungarn, beide Unternehmen sind 100 Prozent Töchter der The Carlstar Group USA und berichten an diese. The Carlstar Group ist ein eigenständiges Unternehmen unter dem Dach der Private-Equity-Gesellschaft American Industrial Partners (AIP); es werde keine organisatorischen Änderungen durch den Namenswechsel geben. ab

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] des Motorradverbandes FIM (Fédération Internationale de Motocyclisme) hat mit der jüngst durch Umfirmierung aus Carlisle Transportation Products hervorgegangenen Carlstar Group eine Sponsoringvereinbarung […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.