TS_WebBanner_600x100_Tuev_01

Produktion von Avons „TrailRider“ ist angelaufen, ab Mai ist er lieferbar

Bei der „Intermot“ im vergangenen Herbst wurde er zwar schon als eine der Neuerungen im Avon-Motorradreifenprogramm in Aussicht gestellt, zu sehen gab’s ihn auf der internationalen Motorrad- und Rollermesse in Köln damals allerdings noch nicht. Jetzt ist der „TrailRider“ der Marke aus dem Cooper-Konzern aber da – zumindest können ihn Besucher der „Motorräder 2015“ in Dortmund derzeit schon mal in Augenschein nehmen, bevor der Enduroreifen ab etwa Mai dann auch in den Handel kommen soll. „Die Produktion ist bereits angelaufen“, sagt Produktmanager Robert Rost, der das „Gesicht“ von Avon-Motorradreifen im deutschen Markt ist. Aufgelegt wird der „TrailRider“ demnach in den Größen 80/90-21 48S, 90/90-21 54V, 100/90-19 57H, 110/80 R19 59V, 120/70 R19 und 120/70 ZR17 (58W) fürs Vorderrad sowie in 110/80-18 58S, 120/80-18 62S, 120/90-17 64S, 130/80-17 65H, 140/80-18 70S, 130/80 R17 65H, 140/80 R17 65V, 150/60 R17 66H, 150/70 R17 69V, 160/60 ZR17 (69W), 170/60 R17 72V und 180/55 R17 73W fürs Hinterrad. christian.marx@reifenpresse.de

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.