ACEA: Nfz-Neuzulassungen nach zwei Monaten wieder im Plus

Nachdem der europäische Nutzfahrzeugmarkt in den letzten beiden Monaten des vergangenen Jahres rückläufig war, erholte er sich im Januar und konnte mit einem Wachstum von 7,5 Prozent überzeugen. Wie der Herstellerverband ACEA mitteilt, wurden im ersten Monat des neuen Jahres europaweit 148.037 Nutzfahrzeuge erstmals zugelassen. Auch der deutsche Markt zeigte mit 5,5 Prozent und 21.635 Neuzulassungen ein stabiles Wachstum. Gerade bei den schweren Lkws über 16 Tonnen legte Deutschland ordentlich zu: Die 4.429 Neuzulassungen in diesem Segment stehen für eine Wachstum von 22,3 Prozent. Aber auch europaweit wuchs dieses Segment überdurchschnittlich um 8,4 Prozent. Während das Transportersegment bis 3,5 Tonnen europaweit ebenfalls um 7,4 Prozent wuchs, konnte der deutsche Markt hier nicht überzeugen: Er wuchs lediglich um 1,4 Prozent auf 15.177 Neuzulassungen. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.