Hyundai weiter Autopartner bei Goodyears „Held-der-Straße“-Aktion

Donnerstag, 19. Februar 2015 | 0 Kommentare
 
Weil er eine junge Mutter und ihr Kind vor dem Ertrinken rettete, ist der 30-Jährige Hanko Penshorn aus Carolinensiel zum „Held der Straße“ des Monats Februar gekürt worden
Weil er eine junge Mutter und ihr Kind vor dem Ertrinken rettete, ist der 30-Jährige Hanko Penshorn aus Carolinensiel zum „Held der Straße“ des Monats Februar gekürt worden
Als Goodyear und der Automobilclub von Deutschland (AvD) den „Held der Straße“ des Monats Januar kürten, war das Ganze noch nicht in trockenen Tüchern – jetzt aber schon: Hyundai ist weiterhin Automobilpartner der gleichnamigen Verkehrssicherheitsaktion unter der Schirmherrschaft des Bundesverkehrsministers Alexander Dobrindt, die von den beiden Zeitschriften Auto Test und Trucker unterstützt wird. Das bedeutet, dass 2015 auf den unter allen Monatssiegern ausgewählten Jahressieger ebenfalls wieder ein Neuwagen des Fahrzeugherstellers als Preis wartet. Hoffnungen auf einen neuen i20 kann sich folglich nun auch Hanko Penshorn aus Carolinensiel machen, weil er dafür, dass er in Wilhelmshaven eine junge Mutter und ihr Kind vor dem Ertrinken rettete, zum „Held der Straße“ des Monats Februar gekürt wurde. Die 22-Jährige war mit ihrem Pkw auf nasser Straße verunglückt und in einen wassergefüllten Graben gestürzt. Penshorn hatte den Unfall im Rückspiegel beobachtet und war ihr und ihrem Kind dann sofort zu Hilfe geeilt. cm

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *