Kumho Tyre stellt die Weichen für weiteres Wachstum in Deutschland und Europa

Donnerstag, 12. Februar 2015 | 0 Kommentare
 
Weit über 100 Gäste aus dem europäischen Reifenhandel erfuhren am vergangenen Wochenende beim „Kumho Partners’ Weekend“ in Madrid, welche Wachstumspläne der koreanische Hersteller für die kommenden Jahre hat und wie man diese Ziele erreichen möchte
Weit über 100 Gäste aus dem europäischen Reifenhandel erfuhren am vergangenen Wochenende beim „Kumho Partners’ Weekend“ in Madrid, welche Wachstumspläne der koreanische Hersteller für die kommenden Jahre hat und wie man diese Ziele erreichen möchte

Kumho Tyre will in Deutschland und in Europa weiter wachsen. Wie Vertreter des Herstellers am vergangenen Wochenende im Rahmen des ersten „Kumho Partners’ Weekend“ in Madrid weit über 100 Gästen aus dem europäischen Reifenhandel erläuterten, setze man dabei einerseits auf einen „direkteren Vertrieb“, was eine stärkere Einbeziehung des Fachhandels mit sich bringen werde. Andererseits setze man dabei auch auf Produktinitiativen, die die europäische Erstausrüstung – dazu zählen auch die Premiumautomobilhersteller – mit einbeziehen werde. Ebenfalls wichtig dabei: Kumhos Engagement im Sport- und im Motorsportsponsoring. Im Gespräch mit der NEUE REIFENZEITUNG erläuterten Europapräsident Sangkyu Lee, Vertriebsdirektor Thomas Schlich und Motorsportmanager Manfred Theisen die Pläne. ab

button_nrz-schriftzug_12px-jpg Den kompletten Beitrag können Abonnenten der NEUE REIFENZEITUNG in der kommenden März-Ausgabe lesen.

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *