Vorbereitung auf kommende Motorradsaison bei Krupp nahezu abgeschlossen

, , ,

Von November bis Ende Februar kommt die Mehrzahl der Motorradfahrer aufgrund der in unseren Breitengraden vorherrschenden Witterungsbedingungen nicht unbedingt auf den Gedanken, sich auf die eigene Maschine zu schwingen. Beim auf Motorradreifen spezialisierten Großhändler Reifen Krupp aus Schifferstadt werden während dieser Zeit die Hände dennoch nicht in den Schoß gelegt, sondern intensiv für die Vorbereitung auf die nächste Saison genutzt. Deswegen sollen sich Motorradhändler und -werkstätten auch dieses Jahr wieder auf ein breites Sortiment, umgehende Belieferung und geballte Kompetenz des Teams rund um den bei dem Unternehmen für das Zweiradreifengeschäft verantwortlichen Markus Weißenmayer verlassen können.

Während der vergangenen Wochen haben er und seine Mannschaft für die über 7.000 Kunden des Unternehmens jedenfalls einmal mehr die Bleistifte für (Sonder-)Angebote pünktlich zum Saisonstart gespitzt, Verkaufsunterstützungen für ihre Fachhandelspartner vorbereitet und nicht zuletzt das Lager mit neuen Modellen befüllt. Immerhin hält man eigenen Angaben zufolge ständig rund 150.000 Motorradreifen aus frischer Produktion vor. Zugriff darauf haben Handelskunden über den Onlineshop des Anbieters, wo Reifen Krupp in der heißen Phase vor den ersten Rollouts außerdem unter anderem mit Schlauch-Set-Angeboten und Prämienaktionen der Industrie lockt, die das Zweiradteam des Großhändlers exklusiv für seine Kunden verhandelt hat. Unterstützung bei Beratung und Verkauf bietet bei alldem das Motorradreifeninformationssystem (MORIS) der Schifferstädter. „Nicht nur Fabrikate, Dimensionen, Profile, Verfügbarkeit und Lieferzeit sind hier erfasst, auch die kundenorientierte Umrüstung wird in MORIS berücksichtigt“, sagen sie. Die hinter alldem stehende, ständig gepflegte Datenbank hält Unternehmensangaben zufolge Informationen zu nicht weniger als 3.000 Motorradtypen und zehn Reifenmarken bereit bzw. listet basierend darauf über 45.000 Bereifungsmöglichkeiten sowie rund 15.000 Freigaben.

Informativ gibt sich darüber hinaus die Reifen-Krupp-Website, wo es unter dem Menüpunkt Motorradreifenberatung (www.reifenkrupp.de/motorradreifenberatung) einen eigenen Zweiradbereich gibt unter anderem mit einem Überblick über anstehende Events/Messen oder der Möglichkeit, Motorradratgeber oder aktuelle Reifentests herunterzuladen. Zwischen Mitte Januar und Mitte Oktober versendet Reifen Krupp im 14-tägigen Rhythmus zudem einen Newsletter ausschließlich zum Thema Motorrad, mit dem Interessierte beispielsweise exklusive Informationen und Zugangsdaten zu POS-Support-Paketen erhalten. Aktuell können über Onlineformulare etwa das Übersichtsposter „Profilhighlights 2015“ und Luftdrucktabellen für die Werkstatt geordert werden. Soll heißen: Reifen Krupp hat seine Vorbereitungen auf die neue Saison so gut wie abgeschlossen und steht in den Startlöchern für die für Motorradfahrer schönste Zeit des Jahres. Denn selbst wenn in der Vorsaison für das Krupp-Motorrad-Team keine Langeweile aufkommt, so kann es auch Weißenmayers Mannschaft – alle selbst passionierte Biker – kaum abwarten, bis das Vorbereiten ein Ende hat und es endlich nicht mehr nur theoretisch auf die Straße geht. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.