Beitrag Fullsize Banner NRZ

Pon-Gruppe übernimmt Mehrheit an Plattformbetreiber Goodwheel

,

Die Pon-Gruppe hat in den vergangenen Jahren deutlich in die Expansion ihres Reifengeschäftes investiert. Nach Euro-Tyre 2010 übernahm das niederländische Unternehmen 2012 auch Reifen Gundlach. Wie Jannes Bouman, Senior Vice President und verantwortlich für die Pon Tyre Group, auf Nachfrage der NEUE REIFENZEITUNG bestätigte, hat das Unternehmen kürzlich den deutschen Onlineshop-Betreiber Goodwheel GmbH mit Sitz in Soest mehrheitlich übernommen.

„Goodwheel – Der Reifendiscounter“, so die Eigendarstellung des Unternehmens, wurde bereits 2006 gegründet und macht einen Großteil seiner Umsätze als B2C-Plattform (www.goodwheel.de), obwohl auch Reifen an Händler vertrieben werden; der Kernmarkt ist Deutschland, Österreich und die Schweiz. Wie Bouman betont, sei es mittlerweile unerlässlich, auch im Onlinereifenhandel eine Präsenz zu haben, nehme dessen Bedeutung doch von Jahr zu Jahr kontinuierlich zu. Durch die Mehrheitsbeteiligung der Pon-Gruppe an Goodwheel wolle sich das niederländische Unternehmen künftig noch intensiver mit dem Thema E-Commerce im B2C-Reifenhandel befassen, „um alle Kundengruppen bestmöglich bedienen zu können“, so Bouman. Die Geschäftsführung der Goodwheel GmbH besteht aus Hendrik Salewski und Sebastian von Borzykowski. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.