Flottengeschäft bietet Konstanz und Planbarkeit für Reifenhändler

Montag, 2. Februar 2015 | 0 Kommentare
 
Für die Zielgruppe der 4Fleet Group „ist ein bundesweites, flächendeckendes Händlernetzwerk von fundamentaler Bedeutung“, sagt Christian Fischer, Manager 4Fleet Group DACH, dem größten Flottendienstleister rund um das Thema Reifen in Deutschland
Für die Zielgruppe der 4Fleet Group „ist ein bundesweites, flächendeckendes Händlernetzwerk von fundamentaler Bedeutung“, sagt Christian Fischer, Manager 4Fleet Group DACH, dem größten Flottendienstleister rund um das Thema Reifen in Deutschland
Auch wenn die „Basis für einen erfolgreichen Handel“ ein stabiles Hofgeschäft mit Privatkunden sein sollte, wie man auch bei Flottendienstleistern wie der 4Fleet Group findet, nimmt das Flottengeschäft gerade in Ballungsgebieten für viele Händler eine zentrale Bedeutung ein. Gerade was das Geschäft mit nationalen und internationalen Flotten betrifft, geht es ohne einen zentralen Partner kaum noch. Im Interview mit der NEUE REIFENZEITUNG erläutert Christian Fischer, Manager 4Fleet Group DACH, worauf es beim Flottengeschäft ankommt und wie der Reifenhandel davon profitieren kann.

Schlagwörter: , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *