Zweite Mitas-„Sport-Force“-Generation ab Februar verfügbar

Donnerstag, 29. Januar 2015 | 0 Kommentare
 
Gegenüber seinem Vorgänger hat Mitas vor allem die Laufflächenmischung des für Sport- und Touringmaschinen sowie Naked Bikes gedachten Motorradreifens „Sport Force+“ weiterentwickelt
Gegenüber seinem Vorgänger hat Mitas vor allem die Laufflächenmischung des für Sport- und Touringmaschinen sowie Naked Bikes gedachten Motorradreifens „Sport Force+“ weiterentwickelt
Nachdem Mitas vergangenes Jahr bestimmte, im ersten Halbjahr 2014 produzierte Größen des Vorgängermodells zurückgerufen hat, bringt das Unternehmen nun seine zweite Generation Motorradradialreifen unter dem Namen „Sport Force+“ auf den Markt. Ab Februar soll das neue, für Sport- und Touringmaschinen sowie Naked Bikes gedachte Modell in zunächst fünf Größen – 120/70 ZR17 (58W) TL für das Vorderrad, 150/60 ZR17 (66W) TL, 160/60 ZR17 (69W) TL, 180/55 ZR17 (73W) TL und 190/50 ZR17 (73W) TL für das Hinterrad – verfügbar sein. Im zweiten Quartal sollen dann zusätzlich noch die drei Vorderraddimensionen 110/70 ZR17 (54W) TL, 120/60 ZR17 (55W) TL und 120/65 ZR17 (56W) TL sowie die Hinterradgröße 190/55 ZR17 (75W) TL das Lieferprogramm erweitern. Verbessert wurde gegenüber dem „Sport Force“ Anbieteraussagen zufolge in erster Linie die Laufflächenmischung, wobei Mitas in diesem Zusammenhang von darin verwendeten Highend-Elastomeren spricht. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *