„VQE Award“ an Uniwheels-Werk Werdohl

Montag, 19. Januar 2015 | 0 Kommentare
 

Uniwheels Deutschland (Bad Dürkheim) ist mit dem Volvo Quality Through Excellence Award („VQE Award“) 2014 ausgezeichnet worden. Die Preisverleihung fand unlängst in Schweden statt. Der Aluminiumgussräderhersteller und Automobilzulieferer hat diesen angesehenen Preis erlangt, indem er die maximale Punktzahl in allen relevanten Bewertungskriterien erzielt hat.

Die entsprechenden Bewertungskriterien für die Vergabe des Preises waren unter anderem: Logistik, Vertrauen, Einblick in das Werksgeschehen, Beurteilung der Produktionsstätte und schlanker Ressourceneinsatz. In seinem Mitteilungsschreiben der Preisvergabe an Uniwheels erklärte Jonny Samuelsson, Leiter Einkauf bei der Volvo Car Corporation: „Herzlichen Glückwunsch an die deutsche Uniwheels-Produktionsstätte, deren Mitarbeiter unermüdlich daran gearbeitet haben, den VQE-Status zu erhalten. Und ich bin froh, verkünden zu können, dass das Uniwheels-Werk in Polen zu einem ähnlichen Preis im Januar 2015 nominiert wurde.“ Samuelsson fügte hinzu, dass „Volvo von allen Lieferanten erwartet, dieses Kompetenzniveau zu erreichen und vor allem diesen Status beizubehalten“.

Das deutsche Uniwheels-Werk in Werdohl liefert High-End-Leichtmetallräder für die Premiummodelle von Volvo Car XC60, XC70 und XC90. „Wir sind sehr stolz darauf, von Volvo Cars als einer der Topzulieferer insgesamt angesehen zu werden und diese wichtige Auszeichnung zu erhalten“, so Ralf Schmid, Vorstandsvorsitzender der Uniwheels-Gruppe mit Sitz in der Schweiz. „Für Uniwheels und seine Mitarbeiter ist sie ein erneuter Beweis dafür, dass wir Volvo und allen anderen Premiumkunden die höchsten Qualitäts- und Sicherheitsstandards bieten, denn in der Gruppe ist es weiterhin das vorrangige Ziel, stets die Erwartungen unserer Kunden zu übertreffen.“ dv

 

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *