Kfzteile24 GmbH vertraut auf Kumavision-Softwarelösung

, , ,

Seitens der Berliner Kfzteile24 GmbH, die unter diesem Namen auch eine Onlineplattform für Fahrzeugteile- und -zubehör betreibt, ist die Kumavision AG mit der Einführung einer integrierten Softwarelösung für den Filial- und Großhandel beauftragt worden. Die gewählte und von dem isländischen Hersteller LS Retail ehf. entwickelte ERP-Lösung „LS NAV“ basiert demnach ebenso wie die von Begusch Softwaresysteme aus Österreich stammende Branchensoftware „BSS.tire“ rund um das Reifengeschäft auf der weltweit eingesetzten Standardsoftware Microsoft Dynamics NAV. „Ausschlaggebend für die Entscheidung waren einerseits die Branchenkompetenz sowie die Erfahrung von Kumavision im Handel, insbesondere im Onlinebereich. Andererseits konnten wir schnell unsere Zusammenarbeit auf eine partnerschaftliche Basis stellen, da auch das Menschliche wirklich stimmt“, erklärt Carsten Krüger, ERP-Projektleiter bei Kfzteile24, wo im Softwarebereich bislang eine Reihe von Eigenentwicklungen eingesetzt wird. Aufgrund des starken Wachstums in den zurückliegenden Jahren würden diese nunmehr an ihre Grenzen stoßen, erklären die Berliner. Gefragt war vor diesem Hintergrund eine skalierbare, zukunftssichere Software, welche die unterschiedlichen Unternehmensbereiche von Einkauf über Verkauf, Vertrieb und Marketing bis hin zu Lager und Logistik miteinander verbinde, heißt es weiter. cm

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.