Akquisition von SRI außerhalb des Reifenbereichs

Freitag, 9. Januar 2015 | 0 Kommentare
 

Der japanische Konzern Sumitomo Rubber Industries (SRI) generiert fast 90 Prozent seines Umsatzes mit Reifen, stärkt jetzt allerdings durch eine Akquisition den Nichtreifenbereich. Für etwa 37 Millionen Euro werden der Private-Equity-Firma BV Holding AG (Bern/Schweiz) sämtliche Anteile an der Lonstroff Holding AG (Aargau/Schweiz) abgekauft. Lonstroff hat mit 170 Mitarbeitern im vergangenen Jahr einen Umsatz etwa in Höhe des Kaufpreises generiert und stellt medizinisches Verpackungsmaterial sowie medizinische Gummiteile her, die an die pharmazeutische Industrie geliefert werden. dv

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *