Erster Aeolus-gebrandeter Reifenhandel Griechenlands eröffnet

Freitag, 19. Dezember 2014 | 0 Kommentare
 
Freuen sich über den ersten komplett Aeolus-gebrandeten Pkw-Reifenhandelsbetrieb in Griechenland: Maximos Kaltsidis, General Manager bei Maxim Kaltsidis Tyres, sowie George Christoglou (rechts), der bei dem Unternehmen das Marketing verantwortet
Freuen sich über den ersten komplett Aeolus-gebrandeten Pkw-Reifenhandelsbetrieb in Griechenland: Maximos Kaltsidis, General Manager bei Maxim Kaltsidis Tyres, sowie George Christoglou (rechts), der bei dem Unternehmen das Marketing verantwortet

Der Aeolus-Importeur Maxim Kaltsidis Tyres S.A. hat in Thessaloniki (Griechenland) den ersten komplett im Stil des chinesischen Reifenherstellers gebrandeten Betrieb in seinem Heimatland eröffnet. Äußerlich erkennbar an den Aeolus-Firmenfarben Gelb und Schwarz soll das Ganze auf dem sogenannten Service-Value-Partnerprogramm (SVP) des Herstellers basieren und den Maxim-Kunden nicht nur das gesamte Aeolus-Pkw-Reifenportfolio zugänglich machen, sondern ihnen zugleich den besten Service und „immer das richtige Preis-Leistungs-Verhältnis“ bieten. „Wir sind sehr stolz, den ersten exklusiv Aeolus-gebrandeten Pkw-Reifenhandel Griechenlands zu eröffnen. Der neue Betrieb basiert auf den fundamentalen Werten der Marke: Qualität und Leistung – und das in einem modernen, zeitgemäßen und kundenfreundlichen Ambiente“, sagt Maximos Kaltsidis, General Manager bei Maxim Kaltsidis Tyres. Im Laufe des kommenden Jahres will das Unternehmen das dahinter stehende Konzept noch auf weitere SVP-Netzwerkpartner ausdehnen. cm

 

 

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *