Harley-Tour: „Tyre Guys“ spenden 3.000 Euro für guten Zweck

Anlässlich der diesjährigen SEMA-Show haben die sogenannten „Tyre Guys“ – sieben befreundete europäische Reifenhändler – auf dem Weg nach Las Vegas wieder eine Harley-Davidson-Motorradtour durch die USA gemacht, die bereits sechste dieser Art. Dabei verbringen die Freunde nicht nur Zeit miteinander, sondern tun auch etwas für den guten Zweck. Sie spendeten nun 3.000 Euro für das Projekt „Voices of Peasants“, das sich um bedürftige Kinder in Uganda kümmert. Die „Tyre Guys“ sind Pablo Accettura (Italien), Peter-Alexander van’t Hof (Niederlande), Efthimis Markodimos (Griechenland), Erwin Lenerz, Gerald Zilian und Dieter Yung (alle drei aus Deutschland) sowie Rudolf Bogner (Österreich). Hauptsponsor der Rundfahrt ist die Reifen Bogner GmbH aus Linz, die die Marke Westlake vertreibt. Auch für das kommende Jahr planen die „Tyre Guys“ wieder ihre Ausfahrt zur SEMA-Show Anfang November. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.