Shandong Linglong hat große Pläne für Europa und Deutschland

Mittwoch, 17. Dezember 2014 | 0 Kommentare
 
Shandong Linglong ist jetzt Sponsor des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg und erläuterte anlässlich der Vertragsunterzeichnung die weitere Strategie für Europa und vor allem für Deutschland
Shandong Linglong ist jetzt Sponsor des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg und erläuterte anlässlich der Vertragsunterzeichnung die weitere Strategie für Europa und vor allem für Deutschland
Einer der führenden chinesischen Reifenhersteller – Shandong Linglong mit Sitz in Zhaoyuan (Shandong-Provinz) – hat anlässlich der Unterzeichnung eines Sponsoringvertrages mit dem Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg Anfang dieser Woche auch über „mehrere strategische Entscheidungen für Investitionen in Technologie und Marketing für die europäischen Reifenmärkte“ mit der anwesenden Presse gesprochen. Der Hersteller will über das Sponsoring eigenen Aussagen zufolge auch den deutschen Markt erschließen, auch wenn das Sponsoring auf die außerdeutschen Märkte angelegt ist. In diesem Zusammenhang kündigt Linglong-CEO Dr. Feng Wang, Sohn des Firmengründers, für die kommenden drei Jahre Investitionen in Höhe von 50 Millionen Euro an, wozu auch die Errichtung eines Forschungs- und Entwicklungszentrums in Deutschland gehören soll. Auch was den eigenen Absatz betrifft, hat Linglong große Pläne für Deutschland.

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *