Beitrag Fullsize Banner

„Antarctica2“ auf Trelleborg am Südpol angekommen

,

18 Tage hat es gedauert, bis das „Traktor-Girl“ Manon Ossevoort alle gefährlichen Gletscherspalten, steilen Anstiege und Tiefschnee bei Temperaturen von bis zu minus 56 Grad überwunden hat, um den Südpol zu erreichen. Damit hat sie die Hälfte der „Antarctica2“ mit einem Massey Ferguson MF 56 bewältigt, inzwischen ist sie bereits auf der Rückfahrt. Die spezielle Rad-Reifen-Kombination dieser Expedition hat Trelleborg zur Verfügung gestellt: Das spezielle Profil der Felge verhindert ein Abrutschen der Reifen, und die spezielle Karkasse des neuen Reifentyps „ProgressiveTraction“ erlaubt unter anderem ein Absenken des Luftdrucks auf bis zu 0,3 bar im extremen Tiefschnee. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.