US-Standort für Flugzeugreifenrunderneuerung bestätigt

Im Oktober war berichtet worden, dass sich der Hersteller von Flugzeugneureifen und -runderneuerten Dunlop Aircraft Tyres (Birmingham/Großbritannien) gegen potenzielle Standorte in South Carolina, Georgia, Tennessee und Virginia und für Mocksville (North Carolina) entschieden habe, um dort das erste Runderneuerungswerk des Unternehmens in den Vereinigten Staaten zu errichten. Bereits durchgesickert war, dass das Davie County und die Stadt Mocksville die Ansiedlung mit über fünf Jahre gestreckte Steuervergünstigungen in Höhe von 212.000 US-Dollar subventionieren wollten. Dunlop hat den Standort allerdings erst jetzt offiziell bestätigt, nachdem der Bundesstaat weitere 500.000 Dollar Zuschüsse freigegeben hat. Die Umbauarbeiten an dem von Dunlop Aircraft Tyres für zwanzig Jahre geleasten Gebäude haben inzwischen bereits begonnen, erste Einstellungsgespräche für die 40 geplanten Jobs sollen im Frühjahr 2015 geführt werden. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.