ATU-Reifenkunden spenden kräftig für Aktion „Ein Herz für Kinder“

,

Während der ZDF-Spendengala am diesjährigen Nikolaustag konnte ATU die Summe von 200.000 Euro an die Aktion „Ein Herz für Kinder“ übergeben. Dieser Betrag ist nach Unternehmensangaben vor allem durch die Reifenkunden der Werkstattkette erbracht worden, die beim Reifenkauf entscheiden konnten, ob sie die Aktion „Ein Herz für Kinder“ mit 50 Cent pro Reifen unterstützen möchten. Die meisten ATU-Kunden mussten demnach nicht lange überlegen und erklärten sich spontan dazu bereit, wodurch ein hoher Betrag zusammenkam, den ATU dann zusätzlich noch aufgestockte. „Mit der Spende für die Aktion ‚Ein Herz für Kinder’ unterstützen wir eine absolut sinnvolle Einrichtung. Ich danke vor allem unseren Kunden, die sehr großzügig die Spendenaktion unterstützt haben“, sagt Norbert Scheuch, Vorsitzender der ATU-Geschäftsführung. „Aber auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben sich sehr engagiert und für die Aktion geworben. Gelohnt hat sich das Engagement vor allem für die vielen Kinder in Not, die nun Unterstützung erhalten werden“, ergänzt er. Die Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“ sammelt seit 1978 Spenden und unterstützt damit Kinder und Einrichtungen wie zum Beispiel Suppenküchen, Kinderkliniken, Kindergärten, Schulen sowie Sport- und Bildungsprojekte. cm

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.