„FIA Prize-Giving Ceremony“ wieder mit Michelin als Unterstützer

Die sogenannte „FIA Prize-Giving Ceremony“ ist eines der größten jährlich wiederkehrenden Events im internationalen Motorsport und wird in diesem Jahr in mehr als 40 Länder weltweit übertragen. Wie im Vorjahr in Paris, so werden erneut Volkswagen, Rolex und Michelin die Partner sein, wobei der französische Reifenhersteller der FIA über die beiden Wettbewerbe WRC und Formel E verbunden ist. Die diesjährige glanzvolle Gala, auf der alles vertreten sein wird, was im internationalen Motorsport Rang und Namen hat, findet am 5. Dezember zum Abschluss der einwöchigen FIA-Jahresversammlung in Doha statt. Dem Austragungsort wird durch die Aufnahme von vier weiteren lokalen Unterstützern der Zeremonie Rechnung getragen: Alfardan Group, beIN Sports, Qatar Airways und der Qatar National Bank. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.