Auftragslage – Continental stellt Standort Gifhorn in Frage

Medienberichten zufolge hat Continental seinen Standort in Gifhorn auf den Prüfstand gestellt. In der niedersächsischen Kleinstadt zwischen Hannover und Wolfsburg fertigt das Unternehmen mit 1.600 Mitarbeitern hydraulische Bremssysteme und Elektromotoren. Dem Vernehmen nach bereite aber gerade die Elektromobilität große Sorgen, sodass der Reifenhersteller und Automobilzulieferer nun offenbar sogar über die Schließung des Standortes aus der Division Powertrain nachdenkt. Trotz hoher Investitionen habe man nicht genügend Aufträge reinholen können, um die Produktionsstätte auszulasten, schreibt dazu etwa die Zeitung Handelsblatt. Wie es weiter heißt, seien „bald“ sogar schon Gespräche mit dem Betriebsrat geplant. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.