Erneute Signale für eine F1-Rückkehr Michelins

Dienstag, 18. November 2014 | 0 Kommentare
 

Bis einschließlich 2016 ist die Situation klar: Pirelli ist Alleinausrüster der Formel 1. Immer wieder wird allerdings gemutmaßt, dass der Weltautomobilverband FIA und insbesondere dessen französischer Präsident Jean Todt gerne Michelin zurück in der Königsklasse des Motorsports hätten. Jetzt heizt Michelins Motorsportchef Pascal Couasnon gegenüber „Toile1“ die Spekulationen erneut an: Wenn der Reifen nicht Show-, sondern Technikobjekt wäre … Ein Michelin-Reifen, der nach wenigen Runden verschlissen ist, passt einfach nicht in die Michelin-Philosophie. Und den Michelin-Anspruch, dass partout Wettbewerb mit anderen Reifenlieferanten herrschen müsse, hält Couasnon auch nicht aufrecht. dv

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Motorsport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *