„48 Volt Eco Drive“ von Conti soll Kraftstoffverbrauch deutlich senken

Wenn es um die Reduzierung von Kraftstoffverbrauch und Emissionen geht, spielt neben der Optimierung der Verbrennungsmotoren die Elektrifizierung des Antriebsstrangs eine zentrale Rolle – angefangen von der spritsparenden Start-Stopp-Funktion bis zum vollelektrischen Antrieb. In diesem Spektrum der Elektrifizierungs-Möglichkeiten klafft bisher allerdings eine Lücke zwischen den relativ kostengünstigen 12-Volt-Start-Stopp-Systemen und den wesentlich aufwändigeren Hybridlösungen mit Spannungen ab 110 Volt. Diese Lücke sieht Continental mit seinem „48 Volt Eco Drive“-System geschlossen, die Continental-Technologie soll erstmals 2016 bei europäischen Automobilherstellern in Serie gehen. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.