Yokohama bleibt „bedeutender Partner“ des Macau Grand Prix’

Wenn in einer Woche der 61. Macau Grand Prix in der chinesischen Sonderverwaltungszone beginnt, dann ist auch Yokohama Rubber wieder als „bedeutender Partner“ involviert. Der internationale Grand Prix findet dabei auf einem Straßenkurs statt und Yokohama liefert bereits das 32. Jahr infolge exklusiv Reifen für die startenden Formel-3-Fahrzeuge. In diesem Jahr gehen 28 Fahrer in Macao beim Formel-3-Rennen an den Start. Darunter im Übrigen auch der Deutsche Markus Pommer, Sieger des diesjährigen ATS-Formel-3-Cups, sowie zahlreiche Fahrer der FIA-Formel-3-Europameisterschaft. Des Weiteren bildet der Grand Prix auch das Rahmenprogramm für zahlreiche weitere Rennveranstaltungen, so etwa das Abschlussrennen der FIA World Touring Car Championship. Die WTCC-Tourenwagenserie wird ebenfalls von Yokohama ausgestattet; der japanische Reifenhersteller hat einen noch bis 2015 laufenden Vertrag. Auch findet ein Rennen der GT-Asia-Serie auf Yokohama-Reifen in Macao statt. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.