Gewinne brechen ein – Nokian Tyres gerät weiter in den Russlandstrudel

Freitag, 31. Oktober 2014 | 0 Kommentare
 
In der Umsatzentwicklung zeigt sich Nokian Tyres' Abhängigkeit vom russischen Reifenmarkt
In der Umsatzentwicklung zeigt sich Nokian Tyres' Abhängigkeit vom russischen Reifenmarkt
Immense Einbrüche in Russland belasten die Quartalszahlen von Nokian Tyres. Während der neue President und CEO Ari Lehtoranta sicher gerne Rekordzahlen mit dem für ihn ersten Quartalsbericht vorgelegt hätte, steht aktuell Krisenmanagement ganz oben auf der Agenda des finnischen Reifenherstellers, auch wenn man dort noch von „soliden Ergebnisse“ spricht, auch wenn das Unternehmen so schlecht wie seit Jahren nicht mehr verdient – eine ungewohnte Situation für die erfolgsverwöhnten Finnen.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *