Neues Pirelli-Logistikzentrum in Dieburg vor der Einweihung

Donnerstag, 30. Oktober 2014 | 0 Kommentare
 
Das neue Fiege-Logistikzentrum in Dieburg soll in zwei Wochen eingeweiht und hauptsächlich dem Kunden Pirelli dienen, der im benachbarten Breuberg eine Reifenfabrik betreibt
Das neue Fiege-Logistikzentrum in Dieburg soll in zwei Wochen eingeweiht und hauptsächlich dem Kunden Pirelli dienen, der im benachbarten Breuberg eine Reifenfabrik betreibt

Die Fiege-Gruppe steht kurz davor, ihr neues Logistikzentrum Dieburg einzuweihen – mit 90.000 m² eines der größten dieser Art in Deutschland. Das Logistikzentrum, das hauptsächlich dem nur wenige Kilometer entfernt in Breuberg produzierenden Reifenhersteller Pirelli dienen soll, wird zumindest in Teilen Mitte November seiner Bestimmung übergeben. Während zu Beginn nur rund die Hälfte der in den vergangenen sieben Monaten bebauten Fläche genutzt werden kann, sollen die noch nicht fertigen Hallen spätestens im kommenden Jahr ihre Bestimmung aufnehmen. Die Fiege-Gruppe mit Sitz in Osnabrück investiert rund 60 Millionen Euro in das Logistikzentrum in Dieburg und musste und muss sich vor Ort einigem Widerstand stellen. Zwei Verfahren von Gegner des Projekts seien weiterhin gerichtsanhängig, heißt es dazu in der Lokalpresse. Eine Bürgerinitiative gegen das Großprojekt im Dieburger Osten war indes gescheitert. Das Logistikzentrum hat die Ausmaße 560 mal 160 Meter und ist damit so groß wie zwölf Fußballfelder; es gibt rund 90 Verladetore. ab

 

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *