Vietnam-Reifenwerk von Bridgestone feierlich eröffnet

Montag, 27. Oktober 2014 | 0 Kommentare
 
Das Gelände der Fabrik misst mehr als eine Million Quadratmeter
Das Gelände der Fabrik misst mehr als eine Million Quadratmeter

Der erste Pkw-Reifen ist zwar schon im April dieses Jahres produziert worden, die Bridgestone Asia Pacific Pte. Ltd. (BSCAP) hat jetzt in einer Industriezone von Hai Phong City aber auch ihre erste vietnamesische Reifenfabrik feierlich eingeweiht. Zum Ende dieses Jahres sollen pro Tag etwa 10.000 Pkw-Reifen in der Bridgestone Tire Manufacturing Vietnam Limited Liability Company (BTMV) produziert werden.

Bis zur ersten Jahreshälfte 2016 soll die Tageskapazität auf 25.000 Reifen ansteigen, um schließlich in der zweiten Jahreshälfte 2017 auf 49.000 Einheiten hochgefahren zu werden. Das Werk soll als Exportbasis für Europa, Nordamerika und Japan dienen. Die Beschäftigtenzahl ist seit Produktionsaufnahme bereits auf mehr als 1.100 angestiegen und soll analog zum Kapazitätsausbau über 1.900 auf 3.800 anwachsen. Generaldirektor der Fabrik ist Teruo Kunitake. dv

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *