Schaeffler Holding platziert Anleihen und refinanziert Bankkredite

Donnerstag, 23. Oktober 2014 | 0 Kommentare
 

Schaeffler Holding hat besicherte Anleihen mit einem Gesamtvolumen von rund 1,2 Milliarden Euro in Euro und U.S.-Dollar bei institutionellen Investoren platziert. Aufgrund der starken Nachfrage der Investoren in Europa und USA waren die Anleihen mehrfach überzeichnet. Die Emission ist Bestandteil einer Teilrefinanzierung der Verbindlichkeiten auf Ebene der Schaeffler Holding mit einem Gesamtvolumen von rund 1,9 Milliarden Euro. Neben den Anleihen umfasst die Refinanzierung einen neuen Kreditvertrag mit sechs internationalen Großbanken in Höhe von 700 Millionen Euro. Der Mittelzufluss wird genutzt, um bestehende Kreditverbindlichkeiten bei Banken abzulösen. Durch diese Maßnahmen werden die Fremdkapitalkosten auf Ebene der Holding weiter reduziert und die Fälligkeiten der Verbindlichkeiten verlängert. dv

Schlagwörter:

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *