Rückruf von Michelin-Lkw-Reifen droht in den USA

Die amerikanische Verkehrssicherheitsbehörde National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) geht sechs Hinweisen und einem Polizeireport über Unfälle nach, bei denen es um den möglichen Ausfall des Michelin-Lkw-Reifentyps XZA der Größe 295/60 R22.5 geht, der jeweils auf der Lenkachse montiert war. Fünf der sechs Beanstandungen kamen von ein und derselben Flotte. Nach den Michelin-Typenbezeichnungen bedeutet das „Z“ in der Namensgebung zwar „Rundumbereifung“, aber der Reifenanbieter empfiehlt selbst die Montage auf der Lenkachse. Michelin hat der NHTSA eine volle Kooperation zugesagt. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.