Beitrag Fullsize Banner NRZ

Große Preisunterschiede auch beim Onlinekauf von Reifen

, ,

Nicht nur beim Erwerb von Reifen beim Händler um die Ecke gibt es große Preisunterschiede zwischen den einzelnen Anbietern, wie gerade erst ein entsprechender Test des Magazins „Marktcheck“ des Fernsehsenders SWR gezeigt hat. Auch vor dem Onlinekauf bei einem der zahlreichen B2C-Reifenshops sollten Verbraucher die Preise vergleichen – das legt zumindest eines der Ergebnisse der sogenannten „E-Shopanalyse Reifen 2014“ der Marktforschungsberatungsgesellschaft Research Tools mit Sitz in Esslingen am Neckar nahe.

Denn die hat dafür insgesamt zehn Internetreifenhändler – Pneus Online, Reifen.com, ReifenDirekt und Tirendo (beide Delticom), Reifen24 sowie Reifendiscount (Reiff) – bzw. die Onlinereifenshops von Euromaster, Pneuhage, Premio sowie Vergölst unter die Lupe genommen und dabei im Konditionenvergleich deutliche Unterschiede festgestellt. Die Spannen zwischen teuerstem und preiswertestem Anbieter seien in allen untersuchten Reifenkategorien jedenfalls „überraschend hoch“ ausgefallen, heißt es. Beispielsweise soll bei der Winterbereifung für einen VW Golf die Differenz zwischen dem günstigsten und dem teuersten Angebot bei 22,35 Euro je Reifen gelegen haben, woraus sich für einen kompletten Reifensatz (vier Stück) eine potenzielle Ersparnis von immerhin beinahe 90 Euro errechnen lässt. „Besonders bei Winterreifen und Allwetterreifen gilt: Je hochwertiger der Reifen, desto größer werden die Preisunterschiede“, so die Esslinger. Kaufanreize in Form von Rabatten zwischen 17 und 32 Prozent gewähren demnach drei der Anbieter, und in drei Shops sollen ADAC-Mitglieder eine Ermäßigung erhalten.

Doch bei der Untersuchung ging es nicht allein um Preise bzw. Konditionen, wo die Shops von Premio und Reiff (Reifendiscount) die Nase vorn hatten. Analysiert wurden die zehn Anbieter darüber hinaus noch hinsichtlich der drei Kriterien Orientierung, Produkte und Service. In der ersten dieser drei zusätzlichen Disziplinen ging es unter anderem um solche Dinge wie die Struktur der jeweiligen Shops, die Navigation, Gütesiegel und Testergebnisse oder das Thema Datenschutz. Diesbezüglich sollen die Shops von Tirendo und Pneuhage am besten abgeschnitten haben. Die beiden ersten Plätze in Bezug auf die Kategorie Produkte, bei der beispielsweise das Sortiment, die Markenauswahl oder auch das Angebot branchenfremder Warengruppen in die Bewertung mit eingegangen sind, haben mit Tirendo und ReifenDirekt zwei Delticom-Plattformen unter sich ausgemacht. Zwischen 4.000 und mehr als 30.000 Reifen, Felgen und Zubehör bieten die zehn untersuchten E-Shops demnach an, wobei der Anbieter Reifendiscount angeboten mit 32 sogenannten Standardmarken laut Research Tools die größte Auswahl an Markenreifen zu bieten hatte. „Reifenmarken wie Continental, Goodyear, Michelin und Pirelli haben alle Shops im Angebot. Bei anderen Marken zeigen sich deutliche Diskrepanzen“, sagen die Marktforscher.

Beim Thema Service, wo unter anderem Beratung, Kontaktmöglichkeiten oder der Lieferservice eine Rolle spielten, kommen ReifenDirekt gefolgt von Pneuhage als Erste ins Ziel. Laut der Untersuchung liefern aber alle Onlineshops im Standardversand versandkostenfrei – bei der Hälfte der Shops gelte dies jedoch nur ab einer Bestellung von mindestens zwei Reifen, heißt es einschränkend. „Im Service bietet sich den E-Shops die Möglichkeit, der Austauschbarkeit des Produkts zu begegnen. Sieben Shops offerieren hier den praktischen Service einer Lieferung direkt zu einem Montagepartner. Gastbestellungen sind nur in zwei E-Shops möglich. Die Beratungs-Hotlines der E-Shops orientieren sich im Wesentlichen an den üblichen Büroarbeitszeiten. Nur ReifenDirekt.de bietet verlängerte Beratung bis in den späten Abend hinein“, so die Esslinger, nach deren Worten fünf der untersuchten Onlinereifenanbieter im Gesamtrankting „sehr nah beieinander“ liegen, sich ungeachtet dessen jedoch durch ganz unterschiedliche Stärken und Schwächen voneinander abzuheben wissen. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.