Die „digitale Reifenfabrik“ – Partnerschaft von Mesnac und Siemens

Dienstag, 21. Oktober 2014 | 0 Kommentare
 
Zheng Jiangjia, Executive Vice President bei Mesnac, und Wang Haibin, Executive Vice President bei Siemens (China), nach der Vertragsunterzeichnung
Zheng Jiangjia, Executive Vice President bei Mesnac, und Wang Haibin, Executive Vice President bei Siemens (China), nach der Vertragsunterzeichnung

Die chinesische Mesnac Co., Ltd. und Siemens (China) Co., Ltd. haben in Qingdao ein langfristig angelegtes strategisches Partnerschaftsabkommen unterzeichnet mit dem Ziel, die „digitale Reifenfabrik“ der Zukunft zu entwickeln. Der deutsche Konzern bringt sein Know-how bei der industriellen Automatisierung elektrischer/elektronischer Produkte und Software ein, die auch schon in Reifenfabriken Anwendung findet. Die Firma Mesnac (Qingdao/China) ist in den letzten Jahren zu einem maßgeblichen internationalen Wettbewerber bei der Entwicklung und Herstellung von Reifenproduktionsmaschinen, aber auch auf dem Feld der Informationstechnologien geworden. dv

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *