AEZ geht mit dem Design „Straight Shine“ ins neue Jahr

Freitag, 17. Oktober 2014 | 0 Kommentare
 

AEZ führt zum neuen Jahr das „geradlinige Design Straight Shine“ ein. Auf den ersten Blick besteche das „edle Zehn-Speichen-Design durch seine Geradlinigkeit. Sportlich-aggressiv und auf seine puristische Weise dennoch elegant“, so der Hersteller zu seiner Produktneuheit. Die stark nach innen gewölbte Schüssel – Stichwort: „Maximum Concave“ – verleihe dem Straight Shine „eine enorme Plastizität und Präsenz“. Nach außen hin erfolgt der Übergang zum Horn mit einem leichten Knick, durch eine einseitige „Begleitkante“ erhalten die Streben zudem eine optische Asymmetrie. „Hierdurch entsteht eine packende visuelle Dynamik, welche die sportlich-moderne Formensprache des Newcomers perfekt macht.“ Das neue AEZ-Design soll aber nicht nur optisch, sondern auch technisch überzeugen, heißt es dazu weiter. Das Dimensionsspektrum etwa mache es „zu einer idealen Wahl für leistungsstarke Fahrzeuge mit Mischbereifung“. Besonders gut harmoniere das neue Leichtmetallrad mit Fahrzeugen von Audi, BMW oder Mercedes. Das einteilige gegossene Rad ist erhältlich in den Dimensionen 7.5×17 und 8.0×18 Zoll (Vier-Loch, 100er Lochkreis) wie auch in 7.5×17, 8.0×18, 8.5×19, 9.5×19, 8.5×20 und 9.5×20 Zoll (5-Loch). Das Finish: High-Gloss. ab

 

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *