Bridgestone gewinnt mit „Ologic“-Technologie den „BMW Innovation Supplier Award“

Montag, 13. Oktober 2014 | 0 Kommentare
 
CEO und President von Bridgestone Europe Franco Annunziato (rechts) nimmt von Senior VP Purchasing Driving Dynamics Gerhard Kurz den BMW Supplier Innovation Award für Bridgestone entgegen
CEO und President von Bridgestone Europe Franco Annunziato (rechts) nimmt von Senior VP Purchasing Driving Dynamics Gerhard Kurz den BMW Supplier Innovation Award für Bridgestone entgegen

Bridgestone hat den „BMW Supplier Innovation Award 2014“ in der Kategorie „Efficient Dynamics“ für seine neue „Ologic“-Technologie gewonnen, die speziell für das Elektrofahrzeug BMW i3 entwickelt wurde. Reifen mit „Ologic“-Technologie sind besonders CO2-emissionsoptimiert und daher umweltschonend. In einer offiziellen Zeremonie übergab Gerhard Kurz, Senior VP Purchasing Driving Dynamics, kürzlich den Award an Franco Annunziato, CEO und President von Bridgestone Europe. „Bridgestone ist sehr stolz, von BMW als exklusiver Reifenlieferant für seine ‚Electric-Car-Serie’ ausgewählt worden zu sein. BMW und Bridgestone teilen die Auffassung, dass Nachhaltigkeit eine wachsende Rolle beim Thema Mobilität spielen wird. Der Gewinn des BMW Innovation Award für unsere neue ‚Ologic’-Technologie freut uns daher sehr“, so Annunziato.

BMW hat Bridgestone exklusiv ausgewählt, um einen Reifen zu entwickeln, „der perfekt mit dem dynamischen Handling und der nachhaltigen Performance des rein elektrisch fahrenden BMW i3 harmonisiert“, heißt es dazu in einer Mitteilung des Reifenherstellers. Die „Ologic“-Reifen haben einen besonders großen Durchmesser und ein schmales Profil. So wird die Reifendeformation beim Abrollen verringert und damit Energie gespart – das Ergebnis ist eine Reduzierung des Rollwiderstands. Gleichzeitig falle das Sicherheits- und Haftungsniveau niemals unter das eines herkömmlichen Reifens.

Der niedrigere Rollwiderstand bedeutet auch niedrigerer Spritverbrauch, weniger CO2-Emission und – im Fall von rein elektrisch fahrenden Fahrzeugen – eine erhöhte Reichweite. Dank „fortschrittlichem Design und innovativen Materialien“ erfüllten Bridgestone-Reifen mit „Ologic“-Technologie alle „Dynamic-Driving“-Leistungskriterien.

Bridgestone ist momentan alleiniger Reifenlieferant der i-Serie von BMW. Geliefert werden Reifen der Modelle Ecopia EP500 mit „Ologic“-Technologie für den urbanen und rein elektrisch betriebenen BMW i3, sowie Potenza-S001-Sportreifen für den hybridbetriebenen BMW i8. ab

 

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *