Pkw-Export und -Produktion stabil

Donnerstag, 9. Oktober 2014 | 0 Kommentare
 

Beim Export haben die deutschen Hersteller im vergangenen Monat mit 397.900 Pkw ein leichtes Plus erreicht (+1 Prozent), berichtet der Verband der Automobilhersteller (VDA). Allerdings hatte der September einen Arbeitstag mehr als der Vorjahresmonat. Seit Januar legten die Ausfuhren um 4 Prozent zu (3,26 Mio. Einheiten). Der Auftragseingang aus dem Ausland ist weiterhin robust. Im September verbuchten die deutschen Marken ein Auftragsplus von mehr als 3 Prozent, seit Jahresbeginn stiegen die Bestellungen um knapp 6 Prozent.

Die Pkw-Produktion am Standort Deutschland zeigte sich im September stabil. Insgesamt rollten 527.800 Einheiten von den Bändern der deutschen Hersteller, ein Plus von 3 Prozent. In den ersten drei Quartalen zusammen stieg die Produktion auf mehr als 4 Mio. Einheiten (+4 Prozent). VDA-Präsident Matthias Wissmann: „Gute Marktergebnisse in den USA, in Großbritannien und China sorgen mit für eine stabile Fertigung im Inland. In Westeuropa setzt sich die allmähliche Erholung fort. Allerdings beobachten wir aktuell, dass sich die Stimmungslage bei Verbrauchern und Industrie aufgrund geopolitischer Unsicherheiten etwas abkühlt.“ dv

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *