Zum Saisonstart neuer Tirendo-Winterreifenspot im TV

,

Einmal mehr hat der in unruhiges Fahrwasser gelangte Onlinereifenhändler Tirendo die Dienste des Formel-1-Fahrers Sebastian Vettel für eine neue TV-Kampagne in Anspruch genommen. Im aktuellen Winterreifenspot ist ebenso wie der Rennfahrer auch der Comedian Uke Bosse wieder zu sehen. Die Produktion des 30-Sekünders wurde wieder von der Münchner Agentur Neverest produziert und fand im Februar im österreichischen Dornbirn statt. „Der Drehtag war perfekt. Neben dem unkomplizierten Ablauf bei bestem Wetter und der erfrischenden Story hat vor allem die Zusammenarbeit mit Uke Bosse und den Teams von Tirendo und Neverest Spaß gemacht“, sagt Vettel. „Die Zusammenarbeit mit Sebastian und Uke war ein voller Erfolg. Die gute Stimmung, die am Set herrschte, spiegelt sich auch im Spot wieder. Mit einer Kombination aus Humor und Authentizität wollen wir es erneut schaffen, unsere Tirendo-Kunden ‚abzuholen’“, so Dirk Busse, Leiter Markenkommunikation bei Tirendo. Großen Wert legte man bei diesjährige TV-Kampagne demnach auf die Präsentation der „hochkarätigen Reifenmarken“ im Sortiment des seit gut einem Jahr zur Delticom AG gehörenden Onlineanbieters sowie auf die – wie es heißt – „Nähe zu zahlreichen Montagepartnern“. Ausgestrahlt wird der neue Spot mit dem Titel „Fünftes Rad“ seit Ende September auf den Fernsehkanälen ProSieben, ProSiebenMaxx, Kabel1 und Sat.1. cm


0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.