„Wash & Check“-Aktion bricht im Jubiläumsjahr Rekorde

Mittwoch, 1. Oktober 2014 | 0 Kommentare
 
Die Prüfprotokolle werden noch ausgewertet
Die Prüfprotokolle werden noch ausgewertet

Die Verkehrssicherheitsaktion „Wash & Check“ der Initiative Reifenqualität – „Ich fahr auf Nummer sicher!“ des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) und seiner Partner hat im zehnten Jahr Rekorde gebrochen. Zwischen dem 15. und 27. September wurden Autofahrer an 219 Waschstraßen von Flensburg bis Garmisch-Partenkirchen für das Thema Reifensicherheit sensibilisiert – im Vorjahr waren es knapp 190 Standorte. Mit zahlreichen zusätzlichen Standorten kann ein Plus von 17 Prozent verzeichnet werden. Diese flächendeckende Unterstützung der Waschanlagenbetreiber ist nicht zuletzt auf das Engagement des Bundesverband Tankstellen und Gewerbliche Autowäsche Deutschland e.V. (BTG – Minden) zurückzuführen.

An den teilnehmenden Waschstraßen wurde umfangreiches Informationsmaterial der Initiative Reifenqualität kostenlos verteilt. An 23 dieser Standorte von Nord bis Süd und West bis Ost waren zusätzlich Expertenteams mit Vertretern von Kfz-Meisterwerkstätten und Reifenfachhändlern vor Ort, die Reifen geprüft und Fragen der Autofahrer beantwortet haben. 145 weitere Fachbetriebe hatten Interesse daran, ebenfalls aktiv an der Aktion mitzuwirken. Zusammen mit den Partnern des DVR setzen sich über 250 Organisationen und Unternehmen im Rahmen von „Wash & Check“ für Verkehrssicherheit ein.

Das gute Wetter an den Aktionstagen sorgte in diesem Jahr dafür, dass die Anzahl der Reifenchecks noch einmal gesteigert werden konnte: Auf Basis der Hochrechnungen geht die Initiative davon aus, dass deutlich mehr Fahrzeuge als im Vorjahr (1.168 Fahrzeuge) gecheckt wurden. Derzeit erfolgt die Auswertung der Prüfprotokolle.

Mit „Wash & Check“ wollen der DVR und seine Partner die oft kaum beachteten Reifen in den Fokus rücken und das Bewusstsein der Autofahrer für das Thema Reifensicherheit stärken. Durch über 130.000 Direktkontakte und zahlreiche Berichte in den Medien leistet die Aktion einen Beitrag für die Verkehrssicherheit. dv

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *