Pneuhage, Helm und Günther kooperieren beim Nfz-Flottenservice als „Pneunet“

Mittwoch, 1. Oktober 2014 | 1 Kommentar
 
Die Pneunet-Gründer mit dem Logo-Entwurf auf der IAA Nutzfahrzeuge: Sascha Kemper (Reifen Helm), Dirk Gleinser (Pneuhage Reifendienste), Sebastian Günther (Reifen Günther) und Jörn Enkelmann (Reifen Günther; von links)
Die Pneunet-Gründer mit dem Logo-Entwurf auf der IAA Nutzfahrzeuge: Sascha Kemper (Reifen Helm), Dirk Gleinser (Pneuhage Reifendienste), Sebastian Günther (Reifen Günther) und Jörn Enkelmann (Reifen Günther; von links)
Pneuhage Reifendienste, Reifen Helm und Reifen Günther bieten ab sofort unter dem Label „Pneunet“ einen bundesweiten, herstellerneutralen Flottenservice für Nutzfahrzeuge. „Professionell, markenflexibel und kostengünstig“ lautet dabei das Credo des neuen Flottennetzwerks, deren Gründer sich gemeinsam speziell um Nutzfahrzeuge wie Lkws und Busse, aber auch um Ackerschlepper, Baumaschinen und Stapler kümmern wollen. Von einer Zusammenarbeit bei Pkw-Flotten ist nicht die Rede. Bald schon sollen „weitere starke Partner hinzukommen“.

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Kommentare (1)

Trackback-URL | Kommentare als RSS Feed

Beiträge, die auf diesen hier verlinken

  1. Pneunet-Partnernetzwerk wächst durch Reifen-Simon-Beitritt auf 280 Stationen : Reifenpresse | Mittwoch, 22. April 2015
  1. […] Im vergangenen Herbst hatten Pneuhage Reifendienste, Reifen Helm und Reifen Günther ihre Zusammenarbeit beim Nfz-Flottenservice als „Pneunet“ gegründet. Später traten noch Reiff, Reifen Slowinski, Reifen-Müller (Hammelburg) und Reifen John dem […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *