Hankook jetzt auch mit Lkw-Reifen OE-Lieferant

Dienstag, 23. September 2014 | 0 Kommentare
 
Hankooks E-Cube-Max-Reifen sind speziell für den Gebrauch im internationalen Fernverkehr konzipiert und bieten folglich eine besonders hohe Laufleistungen
Hankooks E-Cube-Max-Reifen sind speziell für den Gebrauch im internationalen Fernverkehr konzipiert und bieten folglich eine besonders hohe Laufleistungen

Hankook wird jetzt auch bei Lkw-Reifen Lieferant für Erstausrüstungskunden. Der Reifenhersteller wird seinen Produkte künftig an MAN liefern und kündigt in einer Mitteilung weitere Abschlüsse an, ohne allerdings Namen im Detail zu nennen. Die MAN Truck & Bus AG ist Teil des Volkswagen-Konzerns, einem der größten Erstausrüstungskunden von Hankook weltweit. Das Erstausrüstungsgeschäft mit Hankook Lkw-Reifen für MAN wird sich zunächst auf den europäischen Markt konzentrieren und 25 Dimensionen im 22,5- und 24-Zoll-Bereich umfassen.

Vorgesehen ist unter anderem die Ausrüstung der vielfach ausgezeichneten MAN Fahrzeugserien TGX, TGM und TGS für den nationalen und internationalen Schwerlastverkehr. Zum Einsatz kommen Bereifungen der besonders rollwiderstandsoptimierten E-Cube-Max-Linie für den internationalen Fernverkehr, die neue SmartFlex-Ganzjahresreifenlinie für den flexiblen Einsatz zwischen Fern- und Verteilerverkehr, als auch Baustellenprofile der SmartWork-Reihe. Speziell adaptiert für den Einsatz auf Fahrzeugen der Euro-6-Emissionsklasse, könnten die vorgesehenen Profile jeweils als spezielle Lenk- und Antriebsachsversionen insbesondere in den Bereichen Umweltfreundlichkeit und Laufleistung – relevant für die in der Erstausrüstung wichtige TCO (Total Cost of Ownership bzw. Gesamtkosten) – punkten, so der Hersteller in einer Mitteilung.

„Wir freuen uns sehr auf die künftige Zusammenarbeit mit MAN und sind stolz, dass unsere E-Cube-Max-, SmartFlex- und SmartWork-Linien die strengen Vorgaben der MAN-Ingenieure besonders im Hinblick auf Leistungsfähigkeit, Effizienz und Nachhaltigkeit erfüllen konnten“, so Ho-Youl Pae, Hankooks Europa-Chef. „ Für unsere modernen Lkw-Bereifungen ist dies ein weiterer Beweis der Anerkennung unserer hohen Produktqualität und Innovationskraft, der uns zusätzlichen Schub für die Ausweitung unserer europaweiten Aktivitäten in diesem Segment verleihen wird.“

Das Radialreifenkonzept E-Cube-Max für Nutzfahrzeuge stehe für „maximale Wirtschaftlichkeit, Energieeffizienz und Umweltfreundlichkeit. Die Reifenlinie ist mit vielen technologischen Innovationen und Designmerkmalen ausgestattet. Spezielle auf die jeweilige Achsposition abgestimmte Profildesigns helfen, den Kraftstoffverbrauch zu reduzieren, ohne Laufleistung oder Performance zu beeinträchtigen. Das besonders gleichmäßige Abriebbild ermöglicht eine weiter erhöhte Laufleistung. Durch die konsequente Weiterentwicklung der rollwiderstandsoptimierten Laufflächenmischung konnte auch in diesem Bereich nochmals eine deutliche Effizienzsteigerung gegenüber konventionellen Bereifungen erzielt werden. So erzeugen alle Reifentypen der E-Cube-Max-Linie im Betrieb noch weniger Wärme, was den Rollwiderstand weiter senkt“, so der Hersteller weiter.

Hankooks E-Cube-Max-Reifen verfügten über „jeweils konsequent auf den Einsatzbereich ausgerichtete Gummimischungen, die speziell für ihre Verwendung im internationalen Fernverkehr in Europa und damit für besonders hohe Laufleistungen ausgelegt sind.“ So seien für die Laufflächenmischungen hochmolekulare Kautschuke mit besonders langkettigen Molekülen verwendet worden, die darüber hinaus eine geringere Neigung zur Verästelung und damit weniger freie Kettenenden aufwiesen. Das Resultat sei ein erheblich kühlerer Lauf bei deutlich gestiegener Kilometerleistung. Auch die Basismischung sei bei den E-Cube-Profilen konsequent auf Effizienz ausgerichtet worden. Die Erhöhung des Anteils niedrig dämpfender Mischungen trage „erheblich zur deutlichen Verringerung der im Laufstreifen prinzip-bedingten viscoelastischen Verlustleistung bei. Weniger Energie geht verloren, die Kraftstoff-Effizienz des Fahrzeuges wird verbessert.“

Die neue SmartFlex-Ganzjahresreifenlinie ist für den flexiblen Einsatz zwischen Fern- und Verteilerverkehr entwickelt worden

Die neue SmartFlex-Ganzjahresreifenlinie ist für den flexiblen Einsatz zwischen Fern- und Verteilerverkehr entwickelt worden

Hankook SmartFlex ist die speziell auf die aktuellen Anforderungen erhöhte Tragfähigkeit und Fahrsicherheit unter wechselnden Witterungsbedingungen ausgerichtete, intelligente Truck- und Bus- Reifenlösung für die Mittel- bis Langstrecke. Alle SmartFlex-Reifen sind mit extratiefen dreidimensionalen, selbstreinigenden Lamellen ausgestattet, die ein besonders gleichmäßiges Abnutzungsmuster sowie eine zusätzlich verbesserte Laufleistung und damit auch höhere Gesamtwirtschaftlichkeit des Reifens ermöglichen sollen. Weitere zum Einsatz kommende Technologien, wie zum Beispiel die selbstregenerierenden Lamellen, sollen zusätzlich einseitigem, unregelmäßigem Verschleiß vorzubeugen helfen.

Der SmartWork ist Hankooks vielseitige Lkw-Bereifung für den gemischten Einsatz, der auf der Straße als auch im Gelände auf allen Achspositionen „sehr gute Performance bietet. Sein innovatives Laufflächendesign mit Stegen zwischen den einzelnen Blöcken stabilisiert das Profil und bietet so eine optimierte Aufstandsfläche, die auch bei häufig wechselnden Untergründen ungleichmäßigen Verschleiß verhindert.“

Ein Feature des SmartWork ist außerdem die besonders breit ausgelegte Lauffläche. Sie soll für eine verbesserte Traktion auf verschiedenen Untergründen sorgen und gleichzeitig eine hohe Laufleistung und ein niedriges Abrollgeräusch bieten. Die Struktur des Reifens gewährleiste zudem einen geringen Rollwiderstand und eine gute Haltbarkeit.

Das bei allen modernen Hankook-Profilen zum Einsatz kommende innovative Mischungsverfahren IMS (Innovative Mixing System) soll für die besonders gleichmäßige Verteilung der Rußpartikel und Gummimoleküle innerhalb der Mischungen sorgen. In Verbindung mit der Verlängerung der Mischungszeiten bei abgesenkten Temperaturen habe man so eine signifikante Erhöhung der Verbindungsrate zwischen Ruß und Gummimolekülen erzielen können. Als Folge erzeugten Hankook Lkw-Reifen weniger Wärme und erreichten einen geringen Spritverbrauch.

Die von Hankook patentierte Designtechnologie SCCT (Stiffness Control Contour Theory) soll darüber hinaus bei allen Profilen insbesondere durch eine gleichmäßige interne Druckverteilung für mehr Stabilität und weniger Bewegung im Reifen sorgen. Dies resultiere in einer hohen Haltbarkeit der Karkasse und verspricht eine sehr gute Runderneuerungsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit. ab

 

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *