Point S Development kritisiert „Nutzung der finanziellen Mittel“ in den Niederlanden

Freitag, 19. September 2014 | 0 Kommentare
 
Fabien Bouquet, stellvertretender CEO von point S Development, erhebt schwere Vorwürfe gegenüber seinen bisherigen Master-Franchisepartnern in den Niederlanden, insbesondere was die „Nutzung der finanziellen Mittel“ betrifft
Fabien Bouquet, stellvertretender CEO von point S Development, erhebt schwere Vorwürfe gegenüber seinen bisherigen Master-Franchisepartnern in den Niederlanden, insbesondere was die „Nutzung der finanziellen Mittel“ betrifft
Nachdem die NEUE REIFENZEITUNG am Mittwoch über die sich vollziehende Aufspaltung der niederländischen point-S-Organisation und schwerwiegender Differenzen zwischen den Partnern dort und der point S Development in Lyon berichtet hatte, nimmt nun die Europazentrale Stellung zu den Vorgängen – und macht dabei nicht unerhebliche Vorwürfe in Richtung der bisherigen Master-Franchisepartner. Im Mittelpunkt der Kritik dabei: die „Nutzung der finanziellen Mittel“.

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *